Bild Ein Toter, der nicht sterben darf

Friederike Schmöe ist:

Autorin, Linguistin, Dozentin, Bloggerin

Guten Tag!

Mein Name ist Friederike Schmöe, ich bin Krimiautorin und Dozentin für kreatives Schreiben, vor allem für Kinder und Jugendliche, ich unterrichte auch Schreiben für die Wissenschaften und Autobiografie. Am liebsten lese ich Kriminalromane aller Couleur, aber auch Gedichte, Biografien, Reiseberichte und Kurzgeschichten.

Mehr über Friederike Schmöe ...

Friederike SchmöeMeine Karriere als Autorin begann, nachdem ich mehr als 10 Jahre als Linguistin und Dozentin an der Universität gearbeitet hatte – vorwiegend in Bamberg, wo ich auch studiert habe, außerdem in Saarbrücken und während verschiedener Auslandsaufenthalte in Italien, Dänemark und Georgien. Ich quälte die Studierenden mit den Zweifelsfällen der Universalgrammatik, Wechselpräpositionen, Zweitspracherwerbstheorie und vielem anderen. Weil ich Germanistin und Romanistin bin, beschäftigte ich mich vorwiegend mit dem Deutschen, Französischen und Italienischen; in diesem Zusammenhang ist auch meine Doktorarbeit „Italianismen im Gegenwartsdeutschen“ entstanden. Außerdem habe ich jahrelang Deutsch als Fremdsprache unterrichtet.

Als ich an meiner Habilitation zu dem faszinierenden Thema „Das Adverb“ schrieb, fragte ich mich eines Tages aus heiterem Himmel, ob ich es auch schaffen könnte, etwas anderes zu schreiben als harte Wissenschaft. Etwas Ausgelassenes, Freches, Spannendes: Ich begann mit den Krimis – und konnte nicht mehr aufhören

Die erste meiner Krimireihen ist in Bamberg angesiedelt. Die Hauptfigur, Privatdetektivin Katinka Palfy, hat mittlerweile schon ihren 9. regulären Fall gelöst sowie zwei weihnachtliche Extra-Verbrechen geklärt. Die zweite Krimiserie spielt in und um München. Die Hauptfigur heißt Kea Laverde und ist Ghostwriterin. In beiden Serien erscheinen regelmäßig neue Bände. Außerdem schreibe ich nun auch Thriller für Jugendliche und Kurzgeschichten. Im Frühjahr 2012 habe ich mein erstes Reisebuch veröffentlicht.

Über das ganze Jahr hinweg veranstalte ich Lesungen, oft mit Musikbegleitung und viel „kriminellem“ Vergnügen. Besuchen Sie einfach die Seite „Lesungen & Co.“ und informieren Sie sich über Termine in Ihrer Region. Vielleicht haben Sie ja auch Lust, einmal an einem Schreibworkshop teilzunehmen? Hierzu finden Sie Informationen unter „Workshops“.

Ich bin gern in Kontakt mit meinen Lesern; schreiben Sie mir einfach, wenn Sie Fragen oder Meinungen zu meinen Büchern haben: buero.schmoee@gmx.de

BÜCHER & CO.

WISSENSCHAFT

WORKSHOPS

TERMINE

Termine

24.10.2014 (Freitag)

2. Forchheimer Kriminacht

Am 24.10.2014 auf der 2. Forchheimer Kriminacht im Rathaussaal Forchheim, Hauptstraße 24, 91301 Forchheim. Beginn: 20.00 Uhr. Einlass: 19.30 Uhr. Es lesen Thomas Kastura, Petra Kirsch und Friederike Schmöe. Veranstalter ist das Lions Hilfswerk e.V., Forchheim. VVK ab 1.10.2014.

19.11.2014 (Mittwoch)

Lesung aus "Wer mordet schon in Franken"

Am 19.11.2014 in der Kreisbücherei Kronach, Schulzentrum 1, 96317 Kronach. Beginn: 19.00 Uhr.

28.11.2014 (Freitag)

Mordslesung zu Weihnachten

Am 28.11.2014 biete ich Ihnen eine Glühwein- und Lebkuchenlesung aus weihnachtlichen Kurzkrimis und anderem mörderischen Stoff. Stadtbücherei Ebern, Kirchplatz 2, 96106 Ebern. Beginn: 19.00.

News

Stoff zum Schreiben

Haben Sie den Stoff für ganze Romane in petto? Überkommt Sie manchmal das Gefühl, Ihr Leben hätte Ihnen mehr als genug Geschichten zum Aufschreiben vermittelt? Würden Sie es einfach gern mal probieren: aus einer ersten Idee eine Geschichte machen?

Weiterlesen …

Mit Verlaub!

Kea Laverde macht sich Gedanken über die Stürme in den digitalen Social-Media-Wassergläsern. Eine neue Krimikolumne der Ghostwriterin, die sich gerne im Irish Pub über einem Pint die Welt zurechtzimmert, finden Sie hier.

 

Aktuelle Fotostrecke

Danke dem Bamberg-Guide, der zeitnah nach der Buchvorstellung eine tolle Fotostrecke ins Netz gestellt hat.

LesungPLUS

Organspende - pro oder contra?

Kea Laverde, Ghostwriterin, klinkt sich in "Ein Toter, der nicht sterben darf" in die aktuelle Debatte ein. Kontrovers soll es auch bei dieser Lesung zugehen: Friederike Schmöe liest Krimi, drei Experten beantworten Fragen und stellen ihre Sicht der Dinge zur Diskussion. LesungPLUS!

Weiterlesen …

HOMER 2014 in Bronze

Friederike Schmöe schreibt die Skandalgeschichte um Herzog Johann Casimir und seine erste Frau Anna von Sachsen neu - und gewinnt damit den HOMER 2014 für die beste historische Kurzgeschichte in Bronze.

Weiterlesen …

Redet endlich über Bücher!

Bücherbloggerin Annette Traks über Du bist fort und ich lebe.

Jetzt im Fadenkreuz Franken

Jetzt im Fadenkreuz Franken: Warum mein Herz für den Krimi schlägt.

Mord in Dosen

Mord in Dosen? Gern. Setzen Sie den Dosenöffner an!

Weiterlesen …

Der Literaturtipp im BR

Der BR hat einen schönen Beitrag über "Du bist fort und ich lebe", mein Schreiben und Leben gedreht. Hier ist der Link. Viel Spaß beim Ansehen!

Interview - 7 Fragen

Jetzt im Kriminetz: 7 Fragen an Friederike Schmöe zum Schreiben, neuen und alten Büchern und manchem mehr.

In die Enge getrieben

Eine in die Enge getriebene Frau, eine dominante Familie und ein grauenvolles Geheimnis ...

Weiterlesen …