Herausgeberin

Kirchweihleichen von Friederike SchmöeKirchweihleichen

13 finstere Stories

Meßkirch: Gmeiner-Verlag, Juli 2015
280 Seiten, 12 x 20 cm, Paperback, 10,99 €
ISBN 978-3-8392-1736-8

Auch als E-Book erhältlich.

Schwarz und gallig – Was kann schon schiefgehen auf einer feucht-fröhlichen fränkischen Kirchweih? Beim Genuss von Kerwakrapfen und Salzgurke, im Kettenkarussell und beim nächtlichen One-Night-Stand nach dem Verzehr der Schlachtplatte? Endet der Mix aus Brauchtum, Religiosität und Partylaune tödlich? Das beantworten die hier versammelten 13 KrimiautorInnen, die ihre Geschichten mit viel schwarzem Humor angerührt und mit authentischer fränkischer Kerwa-Atmosphäre garniert haben.

Leseprobe Kirchweihleichen

Es war nun einmal passiert, niemand würde es rückgängig machen können. Der Heilige Florian hatte nicht eingegriffen. Niemand konnte sagen, was dieses Desaster für die Ebermannstädter Kirchweih bedeutete. Für die diesjährige und für alle weiteren. Die Leute standen einfach ratlos vor der ausgebrannten Bratwurstbude. Ein Kastanienbaum war in Mitleidenschaft gezogen worden, seine versengten Äste deuteten vorwurfsvoll auf den dicht bewölkten Himmel über dem Städtchen. Auf dem Pflaster lagen verbrannte Kastanien. Im Schwanenbräu saßen die Männer beim Frühschoppen und schauten mit trübem Blick auf die Vernichtung. Der beißende Gestank nach Verkohltem hing in der Luft. Die Wirte der umliegenden Gasthäuser und Cafés standen mit verschränkten Armen zusammen, redeten in beratschlagendem Tonfall, jeder seine eigenen Sätze, ohne Antworten zu erwarten. Man wusste noch nichts. Von den Bergen ringsum wehte ein kalter Wind herab, die Luft war feucht, feinste Nebelperlen wirbelten durch die Atmosphäre. Die Glocken der Nikolauskirche schlugen die volle Stunde.

Es gab Anwohner, die von der Feuersbrunst geweckt worden waren. Die das Feuer gehört hatten, bevor sie es sehen konnten. Aufregung lag in der Luft. Dabei war das Schlimmste noch gar nicht bekannt.

 

Von Zimtsternen und Zimtzicken hrsg. von Friederike SchmöeVon Zimtsternen und Zimtzicken

Vier todbringende Storys zum Genießen

Meßkirch: Gmeiner-Verlag, Oktober 2016
279 Seiten, 12 x 20 cm, Paperback, 9,99 €
ISBN 978-3-8392-1955-3

Auch als E-Book erhältlich.

Morde, die munden - Bösewichte aller Art , aber auch die lieben Mitmenschen machen den Hauptfiguren dieser vier schlimmen Geschichten den Advent madig: In Franken, Brandenburg, Zürich und Wien wird der vergnügliche Horror angerührt, das wohlige Gruseln zelebriert. Viermal Crimetime vom Feinsten, garniert mit wohlschmeckenden kulinarischen Highlights, verspricht köstliches Genießervergnügen! Und wer die Planung des Weihnachtsmenüs über der spannenden Krimilektüre verpasst, kann sich an unseren Rezepten schadlos halten.